DSL Schnellsuche



DSL-Tarifvergleich

So richten Sie Ihr Modem ein

Das Modem ist die Schnittstelle zwischen Ihrem Computer und dem Internet. Haben Sie sich für einen Router oder WLAN-Router entschieden, ist das DSL-Modem schon in diesem Gerät eingebaut.

Modem und Splitter verbinden

Zuerst muss das Modem mit dem Splitter verbunden werden. Dafür liegt dem Lieferumfang des Modems ein entsprechendes Kabel bei. Die Stecker des Kabels rasten mit einem hörbaren Klick in die Buchsen des Splitters und Modems ein. Wenn es bei Ihnen Klick gemacht hat, sind die beiden Geräte perfekt miteinander verbunden.

Modem und Computer verbinden

Je nach Modell stehen für die Verbindung zwischen Modem und Computer verschiedene Wege zur Verfügung: Kabelgebunden können ein USB- oder Netzwerkanschluss genutzt werden - für eine Funkverbindung sorgt bei Verfügbarkeit die WLAN-Schnittstelle. Zu Beginn sollten Sie sich für eine kabelgebundene Variante entscheiden, weil sie weniger fehleranfällig ist. Wenn Ihr Computer eine Netzwerkkarte/LAN-Schnittstelle besitzt, benutzen Sie das beiliegende Netzwerkkabel. Andernfalls greifen Sie auf ein USB-Kabel für den Anschluss an einem USB-Port zurück. Wenn Sie ein Netzwerkkabel anschließen, rastet es klickend ein, ein USB-Kabel wird dagegen geräuschlos gesteckt.

Nächster Schritt: DSL konfigurieren


DSL einrichten: Splitter anschließen | Modem anschließen | DSL konfigurieren | Installationshilfe